Bürgerverein vor dem AUS?

24.05.2013: Bürg­ervere­in vor dem AUS?

Die Jahre­shauptver­samm­lung ver­lief dieses mal gän­zlich anders. Unser 1. Vor­sitzen­der Herr Joseph Seit­er gab bekan­nt, dass er sein Amt aus per­sön­lichen Grün­den zur Ver­fü­gung stellen würde. Dazu kommt, dass wir schon seit einem hal­ben Jahr keinen 2. Vor­sitzen­den haben. Herr Ste­fan Wiest ist aus unserem Bere­ich damals wegge­zo­gen und hat damit satzungs­be­d­ingt sein Amt ver­loren. Und auch das Amt des 1. Schrift­führers ist seit der Jahre­shauptver­samm­lung im let­zten Jahr nur noch kom­mis­sarisch von Peter Katschke beset­zt und ste­ht zur Neube­set­zung offen.

Ein völ­liger Umbruch ste­ht also an. So, und wer fühlt sich ange­sprochen genug, um einen dieser Posten zu übernehmen? Unsere Mit­glieder wussten bei der Ver­samm­lung zunächst auch keinen Rat.

Falls diese Posten nicht umge­hend beset­zt wer­den kön­nen, dro­ht dem Bürg­ervere­in Worzel­dorf das AUS!

Daher unsere Bitte, wer­den Sie aktiv in unserem Bürg­ervere­in, der immer­hin das Sprachrohr für unseren Stadt­teil und ein Zwis­chen­pol zu den ein­seit­ig agieren­den Parteien ist. Es wäre wirk­lich schade, wenn wir den Bürg­ervere­in „begraben“ müssten.

Soll­ten Sie Inter­esse haben, dann melden Sie sich doch über unser Kon­tak­t­for­mu­lar!

Die Hoff­nung stirbt zulet­zt!