Hafenbrücken 5 Jahre bis alles fertig ist

Worzel­dorf: Zu ein­er ersten Infor­ma­tion über die Sanierung der Nürn­berg­er Hafen­brück­en hat der Nürn­berg­er Ser­vice­be­triebs Öffentlich­er Raum (SÖR) die Bürg­ervere­ine aus Reichel­s­­dorf-Mühlhof, Eibach, Maiach, Garten­stadt, Katzwang, Korn­burg und Worzel­dorf ein­ge­laden. Im Schwabach­er Tag­blatt am Mittwoch, 8. Mai 2019 auf der Seite 32.

Kinderbetreuung

Worzel­dorf: Sozial­ref­er­ent Prölß ringt bei ein­er Krisen­sitzung mit den Eltern­beiräten des Nürn­berg­er Südens um Lösun­gen. Im Schwabach­er Tag­blatt am Sam­stag, 4. Mai 2019 auf der let­zten Seite.

„Kehrd wärd“ Wer macht in Worzeldorf mit?

Worzel­dorf: für die Aktion des Bürg­ervere­ins wer­den noch „Mit­mach­er“ gesucht. Bei der Jahresver­samm­lung des 316 Mit­glieder zäh­len­den Zusam­men­schlusses wurde auch deut­lich: Hart­näck­igkeit kann sich auszahlen, wenn es um Verbesserun­gen geht. Im Schwabach­er Tag­blatt am Don­ner­stag, 18. April 2019 auf Seite 39.

Fehlende Kitaplätze in Nürnbergs Süden

Nürn­berg-Süd: Fehlende Kita­plätze in Nürn­bergs Süden sor­gen weit­er­hin für Unmut. Die Eltern­beiräte wehren sich gegen „Hort­touris­mus“. Con­tain­er sollen als Zwis­chen­lö­sung dienen im Schwabach­er Tag­blatt am Fre­itag, 12. April 2019 auf Seite 29.

Worzeldorfer Fahrbahnsanierung

Schwabach­er Tag­blatt vom 15.10.2018 Seite 35 Worzel­dor­fer Fahrbahn­sanierung – die unvol­len­dete Sper­ren nach Ende der Bauzeit aufge­hoben – Fahrbah­nen und Gehwege saniert – Querung­shil­fe gebaut – Kri­tik des Bürg­ervere­ins

Verkehr im Nürnberger Süden

Bürg­ervere­in hat den Verkehr im Nürn­berg­er Süden immer im Blick Vor­standswahlen in Worzel­dorf – Langjährige Mit­glieder geehrt – Nach­wuchs gewin­nen – Fränkisches von und mit Jür­gen Leuchauer von Thomas Karl Schwabach­er Tag­blatt vom 28.04.2018, Seite 46

Marthweg-Sperre

Schwabach­er Tag­blatt vom 05.04.2018, Seite 27 Marth­weg-Sperre stoppt den gesamten Verkehrs­fluss Ste­hende Fahrzeuge in den südlichen Stadt­teilen Nürn­bergs – Ver­schär­fung nach den Oster­fe­rien – Arbeit­en liegen voll im Zeit­plan

Interview Kleiner Laden – Was finde ich im Kleinen Laden und wo ist dieser?

„Was finde ich im Kleinen Laden und wo ist dieser?“ Bürg­ervere­in (BV): Hal­lo Frau Brigitte Schön, Sie sind ver­ant­wortlich für den „Kleinen Laden“, aber viele Ein­wohn­er wis­sen nicht wo dieser ist und was er bietet. Über ein Pro­jekt, das vor einem Jahr mit dem „Ehre­namt­spreis der Evang.-Lutherischen Kirche“ aus­geze­ich­net wurde, soll­ten die Men­schen mehr davon

Informationsabend Marthweg

Schwabach­er Tag­blatt vom 23.02.2018, Seite 33 www.nordbayern.de/region/schwabach am 22.02.2018, 13:25 Uhr Großes Inter­esse an Infor­ma­tion­s­abend zum Marth­weg Neue Buslin­ie von Korn­burg zur U-Bahn Schullei­t­erin der Beck­mannschule bringt sel­ber Stüh­le VON THOMAS KARL Schw­er­punkt des Infor­ma­tion­s­abends in der Worzel­dor­fer Schule waren die Aus­führun­gen von Matthias Haase, Leit­er der Betrieb­s­pla­nung der VAG. Er sorgte für eine Über­raschung, als er

Hafenbrücken

Schwabach­er Tag­blatt vom 23.01.2018, Seite 26 Hafen­brück­en – Vier Baustellen auf einen Stre­ich Stadt will im Früh­jahr mehrere Pro­jek­te gle­ichzeit­ig ange­hen – Ein Jahr vor­bere­it­en

Stadtbahntrasse nach Kornburg

Schwabach­er Tag­blatt vom 16.12.2017, Seite 36 Stadt­bah­n­trasse nach Korn­buch immer­hin in der „Tiefkühltruhe“ Nürn­berg­er Verkehrsauss­chuss beri­et über Nahverkehrsen­twick­lung Anmerkung (tka): „… man wolle aber die Sit­u­a­tion im Auge behal­ten. Für die abgestell­ten Last­wa­gen und Anhänger sah er derzeit keinen Hand­lungs­be­darf, das Amt werde aber die Sit­u­a­tion bei ein­er Ver­schär­fung neu bew­erten.“

Neue Kita in Herpersdorf

31.08.2017 Schwabach­er Tages­blatt: Tagesstätte Cor­pus Christi Kita in Her­pers­dorf: Nun startet Dar­lehen­srück­zahlung 22 Bürg­erin­nen und Bürg­er sowie der Worzel­dor­fer Bürg­ervere­in gewährten Kred­it – Hälfte erwarteter Spenden ist da

Worzeldorfer Kita

28.08.2017 Worzel­dor­fer Kita mit Riesen­mika­do End­spurt – Kita wird rechtzeit­ig fer­tig Noch geben sich die Fir­men die Klinken der Worzel­dor­fer Kindertagesstätte in die Hand, doch bis zum Schul­jahres­be­ginn wird der Hort für 75 Kinder frist­gemäß geöffnet. Nur für die 50 Kinder­gartenkinder und die 25 Kinder der Krippe begin­nt der Betrieb erst im Okto­ber. Der Innenaus­bau