Monatsbericht Dezember 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, Hochwasser­schutz Gaulnhofen­er Graben/Bebauungsplan Nr. 4342 Eichen­löh­lein 2015 hat­ten wir zu diesem The­ma bei der Stadt ange­fragt, nach­dem sich Anwohn­er aus dem Eichen­löh­lein an uns gewandt hat­ten. Wir emp­fan­den die uns bekan­nt gewor­de­nen geplanten Maß­nah­men als sehr extrem, da diese erhe­bliche Ein­griffe in sehr alte Baumbestände sowie vorhan­dene Biotope zur Folge hät­ten.

Monatsbericht November 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, die näch­sten Stand­plätze für zwei neue Bänke am Alten Kanal wur­den bes­timmt. Sie wer­den jew­eils in der Mitte zwis­chen den Schleusen 69 und 70 sowie 70 und dem „Weißen Häus­la“ aufgestellt. Ob dies allerd­ings noch in diesem Jahr klappt, ist fraglich. Die Bürg­erver­samm­lung in der Worzel­dor­fer Schul­turn­halle war wieder gut besucht. Nach der Vorstel­lung unser­er

Monatsbericht Oktober 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, Bänke in unseren Ort­steilen. Unsere erste Bank ste­ht – in der Ver­längerung der Bar­lach­strasse Rich­tung Klöster­le, in der Kurve ger­adeaus am Weg zum Wald in Rich­tung Königshof. Die zweite soll am Eichen­wald­graben in Pil­len­reuth instal­liert wer­den. Bei­de bieten dann weit­ere Möglichkeit­en, sich auszu­ruhen und die schöne Aus­sicht zu genießen. Gemein­sam mit

Monatsbericht September 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, gut erholt und auf­nah­me­fähig? Dann geht es gle­ich los mit Neuigkeit­en! Gemein­schaft­sun­terkun­ft Schwarz­er Adler. Die Aufla­gen für den Denkmalschutz und den Brand­schutz sind inzwis­chen behoben. Auf unsere Anfrage beim zuständi­gen Sozialamt haben wir fol­gende Auskun­ft erhal­ten: „Stand jet­zt ist es so, dass wir ver­suchen, die Ein­rich­tun­gen in Katzwang, Korn­burg und Worzel­dorf

Monatsbericht August 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, mit dem Geschäfts­führer des Betreibers der Gemein­schaft­sun­terkun­ft Schwarz­er Adler haben wir Kon­takt aufgenom­men, um zu erfahren, wie der Stand ist. Als Antwort wurde uns mit­geteilt, dass seit langer Zeit alle tech­nis­chen Voraus­set­zun­gen wie Brand­schutz und Sta­tik erfüllt sind, einzig die Denkmal­be­hörde gibt, aus welchem Grund auch immer, noch kein OK. Bezüglich des Dop­pel­haus­es

Monatsbericht Juli 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, Wie Sie sicher­lich mit­bekom­men haben, ist die Stein­brüch­lein Kirch­weih am 5. Juni lei­der ins Wass­er gefall­en. Was wir let­ztes Jahr zu wenig hat­ten, kam heuer schon im über­fluss vom Him­mel. An diesem Woch­enende kam es überdies zu Ter­minüber­schnei­dun­gen. Dies sollte in den näch­sten Jahren bess­er abge­sprochen wer­den. Zur gle­ichen Zeit waren die o.g.

Monatsbericht Juni 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, Noch ein Wort zur Bürg­ervere­in­srunde mit dem Ober­bürg­er­meis­ter. Wir hat­ten ja die Fra­gen und Antworten im let­zten Bericht schon veröf­fentlicht. Alle Fra­gen hat­ten wir schon ein­mal gestellt. Da die The­men aber noch immer aktuell sind und wir sie nicht vergessen haben, woll­ten wir auch unsere Stadtver­wal­tung und die Poli­tik­er an unsere Inter­essen

Monatsbericht Mai 2016

01Liebe Leserin­nen und Leser, die Leit­planke am Ort­sein­gang von Worzel­dorf (Schwanstet­ter Straße) wurde inzwis­chen instal­liert. Erschrock­en sind wir allerd­ings, weil sie genau da endete, wo die größte Gefahren­stelle war. Eine sofor­tige Nach­frage bei unseren Ansprech­part­nern der Poli­tik brachte dann Aufk­lärung. Stad­trat Krieglstein kon­nte erfahren, dass an besagter örtlichkeit im Unter­grund Kabel liegen, die erst an ander­er Stelle

Monatsbericht April 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, die CSU Garten­stadt hat­te am 07.03. die Bürg­er ein­ge­laden. Es ging um die derzeit aus­gelegten Pläne für den 6-streifi­­gen Aus­bau der BAB A 73 zwis­chen Kreuz Nürn­berg-Süd und der Anschlussstelle Nürn­berg Hafen-Ost und die Erneuerung der Hafen­brück­en. Als Ref­er­enten waren zuge­gen Bun­destagsab­ge­ord­neter Michael Frieser, der stel­lvertre­tende CSU-Frak­­tionsvor­sitzende Karl Freller und Stad­trat Andreas Krieglstein. Alle

Monatsbericht März 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, der „Schwarz­er Adler“ wurde am 9. Feb­ru­ar belegt. Allerd­ings haben sich die Ereignisse inzwis­chen über­schla­gen. Mit Stand vom 03.03. mussten die 32 Per­so­n­en schon wieder ausziehen. Von der Bauord­nungs­be­hörde wurde die beantragte Nutzungsän­derung aus Brand- und Denkmalschutz­grün­den wider­rufen. Nachbesserun­gen hat der Hau­seigen­tümer bere­its ein­geleit­et. Die meis­ten Bewohn­er waren Fam­i­lien aus dem Irak und

Monatsbericht Februar 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, das beherrschende The­ma dürfte derzeit der ehe­ma­lige „Schwarze Adler“ in Worzel­dorf sein. Weniger das Gebäude selb­st, das aber durch die jet­zige Nutzung weit­er­hin als – Her­berge – erhal­ten bleibt, als viel mehr die neuen Bewohn­er. Bei der Infover­anstal­tung am 28.01.2016 in der Aula der Max-Beck­­­mann-Grund­schule wurde durch den Leit­er des Sozialamtes Dieter Maly

Asylbewerberunterkunft in Worzeldorf

16.01.2016 Schwabach­er Tag­blatt Worzel­dorf: „Schwarz­er Adler“ wird Flüchtlinge beherber­gen Fam­i­lien sollen in den ehe­ma­li­gen Gasthof einziehen WORZELDORF – Die seit fast zwei Jahren leer ste­hende, his­torische Thurn-und-Taxis-Sta­­tion in Worzel­dorf („Schwarz­er Adler“) wird derzeit als Fam­i­lienun­terkun­ft für Asyl­be­wer­ber aus­ge­baut. Hier sollen die ersten Flüchtlinge bere­its im kom­menden Feb­ru­ar eine Bleibe find­en. Im Juni 2015 wurde die Korn­burg­er

Monatsbericht Januar 2016

Liebe Leserin­nen und Leser, zunächst noch allen ein gesun­des neues Jahr, auch wenn die Tage schon wieder weit im Land sind. Unser Wei­h­nachts­markt mit dem Gewer­bev­ere­in 9045X war wieder ein voller Erfolg. Danke allen, die daran mit­gewirkt haben. Danke auch unseren Bürg­erin­nen und Bürg­ern, die alle Jahre den kleinen aber feinen Wei­h­nachts­markt mit großen Besucherzahlen annehmen. Wie